Lythis Pergamentum
  *~ Lyrics ~*
 




 
*** Der Leiden Ende ***


In einer Leidensnacht..

Schwarzes Tuch aus verhangener Seide,

Überfiel Sie der Duft der Leidenschaft…

Es war verboten… Sünde, Tod...

Doch sie dachte nicht darüber nach,

Sündenfall, verewiglichter dessen Neid die Fetzen zerfrisst,

Begab sie sich in das Karussell der Eurydike,

Sanfter Atem auf ihrem Nacken, brennendes Feuer in den Herzen…

Tauchte er in ihrem Schoß und zerfraß ihr Hirn,

Und der Tanz begann,

Oh welch wildes Vergehen…

Warum sie es tat, weiß sie selbst heute nicht,

Zeichen des Vergessens überfielen ihre Gedanken,

Bis sie den Anderen sah,

Den Wahren, dessen Lächeln sie zum heimlichen Weinen ihrer Seele brachte,

Die Nacht bricht herein… Sie weiß nicht was sie überfiel,

Der süsse Duft der Verführung war des Zieles Tod…

Sie tat das was Verboten,

Schaut sie der Wahrheit ins Gesicht? Sieht sie in den Brunnen der Wahrheit?

Der andere weiß nichts..

Nacht um Nacht weint sie des bitteren Salzes Traum,

Denn sie hasst sich selbst für das Getane…

Doch ändern kann sie die Vergangenheit nicht…





 
  Heute waren schon 1 Besucher (10 Hits) hier! Copyright by Dual_Sensity 2006-2011